Lasertherapie

Das KOSmed verfügt zusammen mit der Praxis Dr. med. Thomas Zimmermann über 6 verschiedene Lasersysteme, die bei unterschiedlichen Indikationen (Haarentfernung, Blutgefäße, Altersflecken, Couperose, Tätowierungen etc.) zum Einsatz kommen.

Der Laser erzeugt ein spezielles Licht, bei dem gewährleistet wird, dass die gesamte Energie ein Licht in einer bestimmten Wellenlänge erzeugt.

Je nach Wellenlänge wirkt der Laser auf ganz bestimmte gezielte Strukturen der Haut und ihrer Anhangsgebilde unter Schonung der umgebenden Haut.

Klicken Sie auf einen der orangefarbenen Unterpunkte, um mehr Informationen über die Behandlungsmöglichkeiten zu bekommen.

Haarentfernung

Es gibt viele Möglichkeiten, ungewünschte Haare am Körper zu entfernen. Für eine dauerhafte Haarentfernung ist die Laserbehandlung die bevorzugte und erfolgreichste Methode.

Durch Laserepilation werden störende Haare sanft und schonend an Gesicht, Achseln, Bikinzone, Beinen und Rücken nachhaltig entfernt.

In unserem Institut haben Sie die Möglichkeit, die Vorteile der Laserepilation für sich zu nutzen, denn KOSmed ist mit der modernsten Lasertechnologie ausgestattet. Je nach Hauttyp und Bräune setzen wir den Alexandrit- und Nd:YAG-Laser oder das IPL-System M22 ein.

Die Kosten sind abhängig von der Größe der zu behandelnden Areale und der Anzahl der notwendigen Behandlungsintervall. Einen genauen Kostenvoranschlag erhalten Sie in einem ärztlichen Beratungsgespräch.

Wirkungsweise Der Laser sendet gerichtetes Licht einer bestimmten Wellenlänge auf die Hautpartie. Die Lichtenergie ist auf die Farbpigmente der Haare gerichtet. Die Farbpigmente wandeln die Lichtenergie in Hitze um, die von der Haarwurzel absorbiert wird. Durch die Erhitzung der Haarwurzel wird diese (im Gegensatz zum Rasieren, Zupfen etc.) zerstört, so dass kein Haar mehr nachwachsen kann.

Für eine dauerhafte Haarentfernung sind jedoch mehrere Sitzungen notwendig, da sich immer nur ein Teil der Haare gerade in der Wachstumsphase befindet und so vom Laser erfasst werden kann.

FAQ

Welche Bereiche können behandelt werden?

  • Epilation der Bikinizone
  • Entfernung der Achselbehaarung
  • Epilation von Oberlippe, Kinn, Wange, Hals (Damenbart)
  • Bartlinienkorrektur für Männer (z.B. bei eingewachsenen Haaren im Halsbereich oder hohem Haaransatz über den Backenknochen)
  • Korrektur des Nackenhaaransatzes für Frauen und Männer
  • Bartentfernung für Männer
  • Entfernung von störenden Haaren an Ohrmuschel und Ohrläppchen
  • Entfernung der Bein- und Rückenbehaarung
Welche Haare sind für die Behandlung geeignet?

Die besten Ergebnisse erzielen wir bei dunklen Haaren und heller Haut.

Welche Bereiche sind besonders geeignet?

Die besten Erfolge sind bei der Behandlung von Achselbehaarung und der Bikinizone sowie bei der Haarentfernung im Gesicht zu verzeichnen.

Wie oft muss behandelt werden?

Je nach Körperregion sind zwischen 5 und 15 Behandlungen notwendig. Die Laserepilation wirkt am Besten, wenn sich die Haare aktuell in einer Wachstumsphase (Anagenphase) befinden. Deshalb ist es wichtig, den zeitlichen Ablauf der Behandlungssitzungen darauf abzustimmen.

Tätowierungsentfernung

Wir befreien Sie von Ihren Jugendsünden!

Tattoos können, wenn sie einmal aus der Mode sind, zu einem ästhetischen Problem werden. Denn im Gegensatz zu immerwährenden Tätowierungen ändern sich der Mensch und seine Lebenseinstellung. Was früher stolz getragen wurde, wird später häufig als Stigma empfunden.

Egal ob es sich um „I love Susanne“ oder um ein Bild von „Popeye“ oder ein „Tribal“ handelt, das KOSmed ist mit seinen modernen Lasersystemen Bestens ausgerüstet, um Tattoos zu entfernen oder je nach Wunsch auszublassen.

Wirkungsweise

Es gibt unterschiedliche Methoden, ein Tattoo zu entfernen. So kann es beispielsweise ausgeschnitten (Exzision) oder verätzt werden. Die beste Methode mit den geringsten Nebenwirkungen ist nach heutigem medizinischem Standard die Entfernung mittels Laser. Bei dieser Methode wird das Tattoo mit einem Licht einer bestimmten Wellenlänge bestrahlt. Das Licht wird vom Farbstoff absorbiert und die in die Haut eingelagerten Farbpartikel werden in winzige Teilchen zerschossen, die der Körper dann abbaut.

Kosten und Anzahl der Behandlungen

Je nach Tiefe und Professionalität des Tattoos sind durchschnittlich 5-15 Sitzungen nötig. Der Preis pro Sitzung liegt je nach Größe des Tattoos zwischen 30-200 Euro.

Sonnen-/Altersflecken-Behandlung

Altersflecken (auch Sonnenflecken genannt) entstehen durch Pigmentansammlungen in der Oberhaut und treten in den meisten Fällen am Handrücken, an den Unterarmen und im Gesicht auf.

Es handlet sich hierbei um eine im Alter auftretende gutartige Hautveränderung, die sich in bräunlichen, linsenförmigen, wenige Zentimeter großen Flecken auf der Haut auszeichnet.

Zur Behandlung der Altersflecken setzen wir im KOSmed den Nd:YAG und das IPL-System M22 ein. Die Behandlung ist schmerzarm. Nach der Behandlung können sich Krusten bilden, die sich nach einigen Tagen lösen.

Die Ergebnisse der Behandlung sind sehr zufriedenstellend. Meist sind nur 1-2 Behandlungen nötig.

Couperose/Besenreiser-Behandlung

Couperose (auch Rosacea genannt) bezeichnet erweiterte Äderchen im Gesichtsbereich, die netzartig fein an der Hautoberfläche durchschimmern. Diese Gefäßerweiterungen treten meist ab dem 30. Lebensjahr bei Männern und Frauen auf.

Im Anfangstadium entsteht nur eine vorübergehende Rötung vor allem auf der Nase und den Wangen. Bei mehrfachem Auftreten bleiben die Rötungen jedoch infolge einer Stauung in den Kapillaren länger bestehen. Diese Stauungen führen dann zu einer bleibenden Gefäßerweiterung. Durch Ausstülpungen und Verzweigungen kommt es sogar zu einer Neubildung von Gefäßen, die aber eine verminderte Elastizität bei einer erhöhten Durchlässigkeit besitzen. Daher erklären sich die bleibenden Rötungen, die starke Ausprägung des Gefäßnetzes und der Austritt von Blut in das umliegende Gewebe.

Treten diese Gefäßerweiterungen im Beinbereich auf, so werden sie Besenreiser genannt.

Mit der Laserbehandlung lassen sich bei Couperose und Besenreisern hervorragende Ergebnisse erzielen. Zum Einsatz kommen im KOSmed der kurzgepulste ND:Yag-Laser und/oder das IPL-System M22.

Oftmals sind nur 1-2 Behandlungen notwendig, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Durch die Laserbestrahlung werden die feinen Blutäderchen beinahe schmerzlos geschlossen.

Nagelpilzbehandlung

Im Gegensatz zu den langen Behandlungszeiten der medikamentösen Nagelpilztherapie und den doch eher geringen Erfolgsquoten, zeigt die Lasertherapie sehr gute Behandlungserfolge.

In unserem Institut verwenden wir den PinpointeTM Laser, mit ihm besteht weltweit die größte Erfahrung. Der Pinpointe Laser ist der einzige Laser, der aufgrund von hervorragenden, nachhaltigen klinischen Ergebnissen zur Therapie von Nagelpilz von der FDA zugelassen wurde.

Die einmalige Behandlung dauert ca. 30 - 45 Minuten, ist schmerzfrei ohne Betäubung und zeigt eine Erfolgsquote von 75%.

Bei Rezidiven kann die Behandlung wiederholt werden.

Startseite

Öffnungszeiten
Infoabend
News
Sitemap